Skip to content

Integrationspreis 2020

Seit 2016 verleihen wir alle zwei Jahre den Beruflichen Integrationspreis Ostschweiz. Damit zeichnen wir Unternehmen aus, die sich für die berufliche Integration von jungen Menschen mit Beeinträchtigung im ersten Arbeitsmarkt einsetzen. Die Nomination erfolgt durch Fachorganisationen, die zur 

beruflichen Integration mit Unternehmen zusammenarbeiten, durch Betriebe selbst oder durch Dritte. Die feierliche Preisverleihung erfolgt während des Forum Integration am 9. März 2020. Der nächste Preis wird 2022 verliehen, die Ausschreibung erfolgt auf dieser Webseite.

Nominierte Unternehmen

Nominierte Unternehmen

nominierte_unternehmen_2020_appenzell_ausserrhoden
nominierte_unternehmen_2020_bonaduz_rhaezuens
nominierte_unternehmen_2020_gredig
nominierte_unternehmen_2020_canorta_igniv
nominierte_unternehmen_2020_chesa_grischuna
nominierte_unternehmen_2020_fust
nominierte_unternehmen_2020_gemeinde_churwalden
nominierte_unternehmen_2020_gemeinde_lanquart
nominierte_unternehmen_2020_humbel_sicherheitstechnik
nominierte_unternehmen_2020_lindenhof
nominierte_unternehmen_2020_metzgerei_grueebler
nominierte_unternehmen_2020_migros
nominierte_unternehmen_2020_schmidheiny
nominierte_unternehmen_2020_schoenenberger_recycling

Jury

Markus Bänziger

Direktor IHK St.Gallen-Appenzell

Lucrezia Meier-Schatz

alt Nationalrätin

Ruedi Lieberherr

Geschäftsführer Morga AG

Hanspeter Trütsch

ehemaliger Bundeshausredaktor SRF

Petra Christen

Mitglied GL Dreischiibe

Manfred Naef

Geschäftsleiter Obvita

Stefan Wissmann

CO-Leiter Profil Arbeit & Handicap

Preisträger 2018

Alterszentrum am Schäflisberg, St. Gallen

Preisträger 2016

Emil Frey AG, St. Gallen